Die Geschichte der Kasinophotographie

Kurz nach dem Aufkommen der Photographie hat diese das Studio auch verlassen und fand immer neue Objekte und Orte, die sich für Aufnahmen eigneten. In der Anfangszeit war dies, auf Grund der relativ primitiven Technik die sehr viel Licht benötigte, vor allem auf Orte und Objekte unter freiem Himmel beschränkt.

Sobald die Kameras und Filme jedoch besser wurden, wurde auch die Photographie in Innenräumen populär. Ein beliebter Aufnahmeort war schon sehr bald das Kasino. Dieses bot eine spannende Kulisse, gutgekleidete und schöne Menschen in bester Laune und ein Hauch von Abenteuer.

Seit dieser Zeit haben sich die Kasinos aber sehr stark weiter entwickelt. Zwar findet man auch heute noch große Kasinos wie aus den alten Photographie, es hat sich aber auch viel neues Entwickelt. So existieren heute auch Kasinos, in denen die Atmosphäre bedeutend lockerer ist und von einer Kleiderordnung nichts zu sehen ist. Diese laden vor allem auch zum spontanen Besuch mit Freunden ein.

Eine weitere bedeutende Weiterentwicklung sind die Kasinos im Internet. Diese bieten den Spielspaß von Zuhause aus. Für neue Spieler haben diese Kasinos oft auch einen online casino bonus bereit, der bei der ersten Einzahlung gratis und bequem auf das eigene Spielkonto überwiesen wird. Wie die großen Kasinos auch findet man in den Kasinos im Internet heute die wohlbekannten Tischspiele wie Roulette, Poker oder Black Jack aber auch Slots und andere Kleinspiele.

Einen Photographen wird man im Kasino im Internet natürlich nicht antreffen, das ist schon technisch gar nicht möglich. Aber auch in den realen Kasinos, sowohl den edlen Luxuskasinos als auch den gewöhnlichen Spielhallen, sind Photographen heute selten. Zu speziellen Anlässen wir so einer wohl noch präsent sein, im Alltag sind sie dort aber nicht mehr zu finden. Somit ist wohl die Zeit der großen Kasinos wie auch der Kasinophotographie für immer zu einem Ende gekommen.